C++Guns – RoboBlog

02.06.2018

C++ Guns: print std::array or std::tuple with std::apply and fold

Filed under: Allgemein — Tags: — Thomas @ 10:06

Part 1: print std::array with std:integer_sequence Part 2: convert tuple to parameter pack Part 3: print std::array or std::tuple with std::apply and fold Da ein std::array eigentlich auch nur so etwas wie ein tuple ist, nur nicht mit unterschiedlichen Typen, kann die ganze parameter pack und fold Sache auch auf std::array angewandt werden. Ja, eigentlich […]

01.06.2018

C++ Guns: Ein Paar Würfel

Filed under: Allgemein — Tags: — Thomas @ 14:06

Ich möchte zum Spaß ein Wüfelspiel programmieren. Dazu müssen einzelne Würfel implementiert werden. Doch was ist ein Würfel eigentlich? Offensichtlich ein Zufallszahlengenerator z.B. std::minstd_rand. Aber ein Würfel repräsentiert auch eine Gleichverteilung Ganzer Zahlen im Bereich von z.B. 1 bis 6. Und ein Würfel hat ein Status, seine Augenzahl. Die ändert sich ja nicht, egal wie […]

18.05.2018

C++ Guns: Choose the right datatype

Filed under: Allgemein — Tags: — Thomas @ 19:05

Hier ein sehr kleiner Ausschnitt aus der Praxis und der Assembercode. Verwendet wird ein Vector basierend auf SSEvalarray. Wir sehen ein paar MOVs und insbesondere zwei DIVs. Die Eingabevariable ist aber ein SSE Type. Warum sind dann auch zwei DIVs im Assember Code zu sehen? Na weil zwei Divisionen im C++ Code stehen. Um das […]

17.05.2018

C++ Guns: Point Concept

Filed under: Allgemein — Tags: — Thomas @ 11:05

Ich hab mich mal schnell in Concepts eingearbeitet und provisorisch die std library concepts implementiert. Darauf hin habe ich mir ein Concept eines PointND überlegt. Nun das müsste einfach nur ein Container sein, mit den Funktionen x(), y() und Operatoren für +, -, *, /. So wurde aus dem Stück Code mit viel Templates: dieses […]

16.05.2018

C++ Guns: SIMD PointND

Filed under: Allgemein — Tags: — Thomas @ 10:05

Kommen wir wieder zurück zu meinem Lieblingsdatentype: PointND. Diesmal mit SSE. In den letzten Posts hab ich den Type SIMDarray vorgestellt zum gleichzeitigen prozessieren von mehreren Werten. Danach folge SIMDvalarray Type welcher arithmetische Operation +, -, *, /, definierte. Was braucht es noch mehr zum SIMD PointND? Eigentlich nichts. Ein PointND ist ein fixed size […]

15.05.2018

C++ Guns: use templates and inline; don't use libraries

Filed under: Allgemein — Tags: — Thomas @ 19:05

Der Compiler kann wirklich ganz viel Optimieren, solange er das komplette Programm als Code sehen kann. Wird irgendwo eine Funktion aus einer Laufzeit-Bibliothek aufgerufen, ist es vorbei mit der Optimierung. Ein kleines Beispiel soll das verdeutlichen: Die Funktion foo ist nicht definiert, das gäbe einen Linker Error. Wichtig ist erst einmal, dass zur Compilezeit nicht […]

C++ Guns: SIMDvalarray; std::valarray for SSE

Filed under: Allgemein — Tags: — Thomas @ 11:05

SIMDvalarray is the class for representing and manipulating arrays of values like std::valarray but it uses SIMD techniques like SSE, AVX ... and has no subscript operators like slicing. Einfach SIMDarray mit Operatoren +, -, *, /, +=, -=, *=, /= Erzeugt packed values SIMD Assember Code, wie gewünscht. Und mit C++17 Decudtion Guidelines muss […]

C++ Guns: SIMDarray; std::array for SSE

Filed under: Allgemein — Tags: — Thomas @ 09:05

SIMD (Single Instruction, Multiple Data) - besser bekannt als MMX, SSE, AVX u.s.w ist super für die Datenverarbeitung geeignet. So können, je nach Ausstattung der CPU, viele Gleitkommazahlen gleichzeitig verarbeitet werden. So bietet SSE 128 bit, also 16 Byte, große Register. Hier können zwei double Variable gleichzeitig verarbeitet werden. Zum Beispiel für einfach Point2D Operationen […]

12.05.2018

C++ Guns: print std::array with std::integer_sequence

Filed under: Allgemein — Tags: — Thomas @ 15:05

Part1: print std::array with std:integer_sequence Part2: convert tuple to parameter pack Part 3: print std::array with std::apply and fold Wird an der Zeit, dass ich das auch mal versuche:

10.05.2018

C++ Guns: schlecht generiertes Assember von Pascal Code

Filed under: Allgemein — Tags: — Thomas @ 17:05

Das selbe Beispiel nochmal mit Pascal Code. Für ein halbwegs vernünftiges Ergebnis musste ich Optimierung O2 auswählen und von Hand inline einschalten. Dead Code elimination funktioniert nicht. Die wesentliche Subroutine hat fünf Subtraktionen, zwei Multiplikationen, elf MOVs, ein LEA und der Stack wird genutzt. Auch zum übergeben der Funktionsparameter. Zur Erinnerung: Wir brauchen fünf Subtraktionen, […]

« Newer PostsOlder Posts »

Powered by WordPress